Projekt "Waldbauliche Doku-flächen für die Eiche"

FR



Der Verein proQuercus setzt sich seit mehr als 15 Jahren für die Erhaltung und Förderung der Eiche in der Schweiz ein [Link]. Eine seiner Hauptaufgaben besteht darin, Instrumente und Produkte für den Erfahrungs- und Wissensaustausch zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen. Die hier dargestellte Web-Plattform ist im Rahmen des Projektes „Waldbauliche Doku-Flächen für die Eiche“ entstanden und dient eben diesem Zweck.

 

Der Erfahrungs- und Wissensaustausch ist wesentlich für die Entwicklung eines breiten waldbaulichen Knowhows; dies gilt ganz besonders in Zeiten des Klimawandels; und dies gilt ganz besonders für eine waldbaulich anspruchsvolle Baumart wie die Eiche. Da die den Eichenarten zusagenden Habitate in Zukunft zunehmen, stellt sich die Frage, wie sowohl die spontane als auch die durch den Menschen unterstützte Verbreitung der Eiche ökologisch und ökonomisch sinnvoll begleitet werden kann.

 

Bestehende Eichenflächen, deren Entstehung, Zielsetzung und bisherige Bewirtschaftung sind Quellen für wertvolle waldbauliche Informationen und Erfahrungen. Das Ziel dieses Projektes ist es, Eichenflächen von besonderem Interesse zu identifizieren und - nach Rücksprachen und in Zusammenarbeit mit den zuständigen Bewirtschaftern - als Anschauungs- und Referenzobjekte für die Forschung, Schulung- und Weiterbildung nutzbar zu machen.