Meldung von DOku-flächen

FR



Bereits bekannte Eichenflächen nutzen. Bereits heute existieren eine grosse Anzahl von Eichenflächen, welche etwa im Zusammenhang mit Projekt- und Forschungsarbeiten aber auch im Rahmen der ordentlichen Bewirtschaftung von Beständen angelegt oder beschrieben wurden. Solche Eichenflächen und die damit verbundenen Kenntnisse und Erfahrungen des Bewirtschafters sind oft von grossem Wert und können für die Entwicklung des Eichenwaldbaus genutzt werden. Beispiele für mögliche Flächen-Typen finden sich im Katalog. Einige Beispiele  von Flächen  können in der  Kartenansicht visualisiert werden.

Meldung von Eichenflächen. Personen und Organisationen aus den Bereichen Forstverwaltung, Forstpraxis, Forschung und Bildung sind aufgerufen, sich am Aufbau dieser Web-Plattform für den Wissenstransfer zu beteiligen und Eichenflächen von besonderem Interesse zu melden.

 

Sollten Sie bisher noch nicht vom Projekt kontaktiert worden sein und interessante Flächen kennen, bitten wir Sie, sich mit der Projekt-Umsetzung in Verbindung zu setzen [Kontakt]. Sie werden dann das Passwort für den Zugang zum Bereich mit der Online-Erfassung erhalten. Auch ein Dokumenten-Upload ist dort möglich.

 

Welche Flächenangaben werden aufgenommen und was geschieht mit diesen Daten? Alle gemeldeten Flächen werden erfasst und auf einer Übersichtskarte dargestellt [Karte]. Die erfassten Informationen beinhalten die wichtigsten Angaben zur Eichenfläche, zur zuständigen Auskunftsperson (z.B. Bewirtschafter) und zum besonderen Interesse an dieser Eichenfläche. Zudem werden allfällige Verweise auf bestehende Online-Dokumente aufgenommen.

Entstehen durch die Meldung von Eichen Verpflichtungen? Was ist die Rolle von proQuercus? proQuercus übt keinerlei Einfluss auf die Art und Weise der Bewirtschaftung und Einrichtung von gemeldeten Eichenflächen aus. Allfällige Aktivitäten, welche von proQuercus oder Dritten vorgeschlagen und initiiert würden (z.B. Kurse, Diplomarbeiten, Forschungsvorhaben usw.) bedürfen wie üblich der Zustimmung von Waldeigentümer bzw. Bewirtschafter. Die Rolle von proQuercus in diesem Projekt beschränkt sich darauf, den Wissenstransfer zu fördern und mit Hilfe der vorliegenden Projektwebsite zu unterstützen. Für den Waldeigentümer und den Bewirtschafter ändert sich durch die Flächenmeldung nichts.

 

Änderungen melden. Die Pflege und Bewirtschaftung der Eichenfläche entsprechend dem gemeldeten besonderen Interesse wird vorausgesetzt. Sollte sich das besondere Interesse an der Fläche einst verändern oder nicht mehr gegeben sein - was natürlicherweise geschehen kann – soll die Projekt-Umsetzung davon in Kenntnis gesetzt werden, damit eine allfällige Anpassung der Flächenbeschreibung oder deren Löschung vorgenommen werden kann. [Kontakt]

 

Zur Meldung von Eichenflächen  [Link]